Freitag, 13. September 2013

Petrol mit Cognac kombiniert


Sweatshirt H&M - Hose Zero - Lederjacke Tchibo - Tuch S.Oliver -
Gürtel Tchibo - Stiefeletten Tamaris - Lederhandtasche Deichmann

Petrol ist eine Farbe, die mir immer noch gut gefällt. Mein Outfit passt sich heute farblich dem herbstlichen Wetter an. Ich weiß ja nicht, wie es Euch ergeht. Am Freitag bin ich oft ziemlich erledigt. Ein wenig sieht man mir das sogar auf den Bildern an. Da es ja aber um das Outfit geht, poste ich die Aufnahmen trotzdem. Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch.

Kommentare:

  1. Och, so wirklich sieht man es dir nicht an, schaust toll aus.
    Schön kombiniert, gefällt mir gut
    Wünsche dir ein erholsames WE

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ari,
    diese Farbkombi gefällt mir unheimlich gut! Sie lässt dich richtig strahlen. Von Müdigkeit ist nichts zu sehen. Ich weiß aber was Du meinst. Freitags ist irgendwie die Luft raus. Da kommt, meine ich, das Schlafdefizit, das unter der Woche entsteht, zum tragen. Samstags eine Stunde später aufstehen, hilft mir dabei es abzubauen.
    Ich wünsch Dir ein schönes entspanntes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Outfit!
    Die Jacke sieht echt toll aus

    LG Franzi
    www.fraber-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin freitags fast immer k.o..Kann deine Erschöpfung gut nachvollziehen.Super Outfit!Petrol und cognac sind echt schöne Farben.Katja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ari,
    fishing for compliments? Du siehst sehr
    gut aus. Ich meine das ganz ehrlich.
    Dein Outfit passt wirklich perfekt zu
    den Herbsttagen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Eine schicke Kombi, gefällt mir sehr liebe Ari, so ganz mein Stil.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Outfit
    ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende
    liebe grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Ich Habe auch immer das Gefühl, dass Freitags die ganze Müdigkeit rauskommt.
    Dir ist davon aber nichts anzusehen, du schaust frisch aus wie immer.

    Dein Oufit ist klasse. Vielen Frauen mögen die Farbe Petrol nicht so, mir gefãllt sie gerade im Herbst besonders gut.

    Hab ein schönes Wochenende, Cla

    AntwortenLöschen
  9. Interesting outfit. Love the leather jacket and bag combo! :)
    Do visit me too dear! :)
    FASHION PANACHE BLOG
    Google Plus | Bloglovin | Networked Blogs | Facebook | Twitter | Pinterest

    AntwortenLöschen
  10. Danke für Ihre lieben Zeilen :-). Habt noch einen schönen Samstagabend.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  11. Ohh, das Tuch ist soo toll! Deine Tüchersammlung würde ich ja gerne mal sehen;-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ari,

    ich finde auch, daß man es Dir nicht wirklich ansieht. Du hast so schöne große Augen und wirkst damit immer so wach und munter. Ich wünschte, ich hätte solch große offene Augen. Aber ich hatte schon in sehr jungen Jahren Schlupflider ... jeder so, wie der liebe Gott ihn geschaffen hat ... doch mit solchen wirkt man leicht müde, wenn man nicht ganz ausgeschlafen ist. ;-) Besonders in späteren Jahren ...
    Bei mir ist es ansonsten unterschiedlich am Wochenende. Ich gehe ja keiner Erwerbsarbeit in dem Sinne nach, daß ich regelmäßig zu einer bestimmten Uhrzeit "auf der Matte" stehen müßte. Im Grunde haben wir als Freiberufler mehr Arbeit als Festangestellte, doch die können wir uns so legen, wie wir wollen. Zudem betreue ich meine fast 85j. Mutter auch noch. Wenn sich da die Arzttermine etc. einmal häufen, bin ich am Wochenende auch ganz schön k.o. ;-) Bin allerdings auch noch ein paar "Tage" älter als Du.


    Hab' auch lieben Dank für Deinen lieben ausführlichen Kommentar! Wow! Du bist wirklich eine ganz Liebe!

    Die Nordsee mag ich auch sehr gern und war dort schon öfter. Inzwischen habe ich aber auch die Berge schätzen gelernt. Was mir daran so gefällt, ist der Weitblick - bis zum Horizont, die Sonnenauf- und -untergänge. So wohne ich auch am liebsten mit viel Platz und Himmel um mich herum.
    An die Digitalfotografie konnte man sich in der Tat schnell gewöhnen. Ich möchte auch nicht mehr zurück. ;-) Und habe meist auch eher eine kleine Cam oder das Smartphone dabei, die auch schon wirklich gute Bilder machen.

    Das eben finde ich auch nicht so gut an diesen chiceren (Leder-)Rucksäcken, daß sie so schmale Riemen haben bzw. der Sitz nicht so top ist wie beim Outdoor-Rucksack. Meist hängen sie weiter unten und wenn man sie höher stellt, drücken sie im Nackenbereich. Deswegen verwende ich derzeit einen kleinen Nordic Walking Rucksack eines Markenfabrikats, der sich wirklich wie eine "Feder" anfühlt, obwohl ich ziemlich viel mit mir herumtrage.
    Ich finde das Umpacken ja etwas lästig, mache es inzwischen aber auch schon so. Morgens beim Walking habe ich da eher eine Bauchtasche, in die nur wenige Dinge kommen. Auch handhabe ich es manchmal so wie Du es beschreibst, daß ich einige Dinge im Auto lasse, jedoch niemals Papier oder Geld. Es kommt drauf an, wohin ich gehe und für wie lange ...

    Dennoch würde ich mich SEHR über tragbare ergonomische Rucksäcke, die zudem noch modisch chic sind, freuen! Wenn die Hersteller da mal was herausbringen würden, was preislich auch akzeptabel ist. Denn sicher wird es das schon geben - nur für unsereins vermutlich unerschwinglich in weichstem Leder oder so ... für Hollywood-Preise ...

    Du wirst lachen, mein Mann hängt gern Wäsche auf und hat gestern die Böden gewischt, als mein Rücken mal wieder streikte. Gekocht hat er früher aber auch - nur mit den Jahren ist das mein Job geworden. Ich mache es aber nicht täglich und auch meine Söhne können alle sehr gut kochen. Die klassische Rollenverteilung finde ich nicht schlimm, wenn man sich einig ist, d.h. der Mann trotz Erwerbsarbeit auch mal die Wäsche aufhängt usw., wenn die Frau es nicht kann und sie nicht nur als Putzmädchen für alles sieht. ;-) Einige sind ja die Managerinnen ihres Mannes, ähnlich dem, was früher einem Sekretärinnen-Job entsprach und damit glücklich. Arbeit bedeutet all das, auch das Kochen und ich denke, darauf kommt es einzig an, daß jeder den Wert der Arbeit des Anderen begreift und ehrt. Aber klar, in die alten Muster möchte keiner gern zurück, wo diese Rolle der Frau oblag und sie nichts zu sagen hatte, keine Wahl . . . das ist heute zum Glück anders geworden.

    Du und Dein Blog kommen gut an, weil Du so natürlich bist, liebe Ari und ein ausgesprochen freundliches Wesen besitzt. Manchen mag das wie Kalkül vorkommen, aber ich lese Deinen Blog ja schon eine Weile länger und bin überzeugt, daß Dir das Glück zufliegt. Manchen ist es gegeben.

    Sei lieb gegrüßt und hab' nochmals ganz lieben Dank, daß Du Dir so viel Zeit genommen hast für Deine Antwort!

    Von Herzen
    Sara




    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...