Sonntag, 29. September 2013

Wellness im Schaumbad

 

Eine Redakteurin vom Online Lifestyle Magazin THIS IS WHAT WE LOVE (Trendblog von deals.com) fragte mich, ob ich Interesse hätte, an einer neuen Kampagne mit dem Titel „Du hast es dir verdient“  teilzunehmen.  Wellness ist gut für Körper, Geist und Seele. Doch viel zu selten gönnen wir uns etwas Ruhe und Entspannung. Ich erhielt das Angebot, eine Wellnessbehandlung meiner Wahl zu testen oder meinen Leserinnen zu zeigen,  wie man sich zu Hause super entspannen kann und was man dafür benötigt. 

Da ich beruflich oft stark eingespannt bin und ansonsten viele Termine wahrnehme, möchte ich mich zu Hause von dem Stress erholen.  Meine Wellnessoase ist mein zu Hause.  

Kerzen & Duft-Teelichter Rossmann

Um eine entspannte und gemütliche Atmosphäre zu schaffen,  sind natürlich ein paar geeignete Wellnessartikel erforderlich. Hier handhabe ich es genauso wie bei der Mode. Wellnessprodukte müssen nicht unbedingt teuer sein. Ich suchte eine Rossmann-Filiale auf und war froh, alle Produkte in einem Geschäft vorzufinden. Zunächst deckte ich mich mit vielen Kerzen und Duft-Teelichtern ein. Ein Entspannungstee gelangte ebenfalls in den Einkaufswagen.  Massageöl und einige Produkte für ein entspanntes Schaumbad durften ebenfalls nicht fehlen.  Damit meine Haare nicht nass werden, besorgte ich mir eine Haarspange zum Hochstecken.  Die Haut sollte nach dem Bad mit genügend Feuchtigkeit versorgt werden. Hier  wählte ich „meine“ Bodylotion von Isana, mit der ich schon seit längerer Zeit sehr zufrieden bin. 

Badeöl Rossmann
 Alle Wellnessprodukte sind von Rossmann.
Badeschaum Rossmann
Tee Harmonie für Körper & Seele TEEKANNE

So sah mein perfekter Wellnesstag zu Hause aus:

Nach Feierabend machte ich es mir erst einmal auf unserer Couch im Wohnzimmer gemütlich. Dazu gehörte ein legeres und bequemes Outfit. Ein Sweatshirt und eine Jeans (mit Stretchanteil) sind  für mich ein absolutes Wohlfühloutfit. Bei einem heißen Kräutertee merkte ich, wie so langsam die Anspannung von mir abfiel.  


Sweatshirt Vero Moda - Jeans Yessica C&A

Zum Abend hin ließ ich mich von meinem Mann mit einer Massage verwöhnen. Durch meine PC-Arbeit im Büro bleiben Verspannungen leider nicht aus.  Die Teelichter und Rosenblätter verbreiteten einen wohltuenden Duft und trugen somit zu einer entspannten Atmosphäre  bei.  Der angenehme Geruch vom Massageöl war ebenfalls eine Wohltat. Die Massage von meinem Mann hätte ich stundenlang genießen können. Ich kann dabei einfach perfekt abschalten.

 Wellness & Beauty Massageöl Rossmann

Zum Abschluss meiner Wellnessstunden  verwöhnte ich mich mit einem Entspannungsbad. Auch hier sollten Kerzen und Rosenblätter nicht fehlen. Ein Glas Sekt durfte sich gerne dazugesellen. Ich konnte noch mal so richtig meine Seele baumeln lassen.  Nach dem Bad spendete ich meiner Haut ausreichend Feuchtigkeit mit der Bodylotion. 



Nach diesen entspannten Wellnessstunden konnte ich wieder gestärkt und fit in den Alltag starten.

Kommentare:

  1. Liebe Ari,
    ja so eine Auszeit sollte Frau sich öfter mal nehmen!
    Schöne Bilder und ich benutze auch viele Produkte
    von Rossmann.
    Dir eine entspannte Woche!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach Entspannung pur aus liebe Ari. Ich liebe es, am Wochenende ein Bad zu genießen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein toller Post! Und wunderschöne Fotos von Dir.

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  4. Wow super nein umwerfend und so sympathisch schaust du aus.Danke für die Wellness-Tipps!Katja

    AntwortenLöschen
  5. So ein Wellness-Tag wäre auch ganz nach meinem Geschmack. Ich habe momentan starke Rückenprobleme durch das lange Stehen während meiner Teilzeit-Arbeit. Hüfte, Knie und Rücken, alles tut weh. Diese vielen Teelichter an der Wanne sehen unheimlich schön aus. Das probiere ich auch mal, bisher hatte ich nur immer Kerzen und Teelichter in den Wohnräumen. Das gibt aber auch eine heimelige Atmosphäre.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart. Wir Frauen sollten uns viel öfter so eine schöne Entspannungszeit nehmen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Superschöner Post....
    Ich liebe Wellness auch sehr und fahre,wenn es klappt einmal im Jahr übers WE mit Freundinnen in ein Wellnesshotel nach Stralsund.
    Eigendlich sollte man so wie du es getan hast auch einfach öfter mal zu Hause so eine Wellnesszeit einlegen, ich nehme es mir mal vor.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ari,
    man sieht es dir an: Das ist Wellness pur. Ich finde, man kann zu
    Hause gut und ohne Stress sehr viel für sich tun.. Allerdings gehe ich manchmal auch zur Kosmetikerin. Immer dann, wenn ich finde, dass meine Haut eine gute Massage nötig hat.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Fantastische Fotos, genauso würde mein Wellnesstag ablaufen :) Definitiv ein schönes Bad,welches schön duftet und auch entgiftet ( ich steh total auf basische Bäder ). Kerzen müssen sein. Meinen geliebten Kaffee tausche ich in letzter Zeit immer mehr gegen Tee und Ingwerwasser ein. Hach meinetwegen könnte es an solchen privaten Wellnesstagen ruhig regnen :) Liebe Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
  9. liebe ari,
    ich sage ja auch immer,
    "warum in die Ferne schweifen..."
    das ist schön, dass du so einen entspannten tag hattest.
    lg eva

    AntwortenLöschen
  10. LIebe Ari!
    Das sieht richtig entspannend aus. Ich hätte nur Angst um meine Haare bei den ganzen Kerzen auf dem Wannenrand, hihi.
    Ich hoffe, du bekommst die ganzen Sachen, die du für Aktionen kaufst, wenigstens bezahlt!

    Einen entspannten Tag wünscht Jaris

    AntwortenLöschen
  11. Genau so muss man das machen! Perfekter Wellnesstag daheim! Bei mir wäre noch was Süßes auf dem Sofa oder Eis in der Wanne dazu gekommen hihi.

    Finde sowas übrigens oft entspannender, weil mans einfach spontan daheim dazwischen schieben kann, wenn man halt gerade etwas Erholung braucht. Und man muss dann nicht extra erstmal einen Termin kriegen..

    AntwortenLöschen
  12. Klingt sehr entspannend, Rossmann gibts bei uns nicht, aber ich gönne mir auch gerne ein paar Duftkerzen - vor allem von Partylite oder Yankee Candle. Die sind nicht gerade billig, aber die Qualität überzeugt wie ich finde. Nach einem Schaumbad gehört für mich auch ein Körperpeeling mit dazu - am Liebsten von M. Asam (gibts in verschiedenen Duftrichtigungen). Das pflegt die Haut, macht sie angenehm weich und eine Creme muss nicht immer sein danach.
    Herrlich so ein Wellnesstag zu Hause.
    Zur Zeit steht bei mir Erkältungsbad auf dem Programm, aber das geht hoffentlich auch vorbei ... dann gibts wieder duftende Schaumbäder.
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Was für wunderbare Fotos ,eine Freude fürs Auge! Toller Beitrag <3

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  14. Ohoh... da musste Dein Armer man ja auf die Knie.... sieht doch hart aus. Meiner macht das auch, allerdings auf dem Bett.
    Für so langes Baden.... bin ich zu ungeduldig.
    Wenn ich mich entspannen will, leg ich mich ins Bett und - zack schlaf ich pünktlich 35min.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  15. LIebe Ari,

    da bekommt man selbst Lust auf Wellness!

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ari,
    Du hast es Dir wirklich schön gemacht und alle Sinne mit einbezogen in Deinen Wellnessprogramm. Die Bilder sind wunderschön. Du strahlst mit den Kerzen um die Wette und so viel entspannte Gelassenheit aus. Das möchte man Dir gleich nachmachen.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht wirklich sehr entspannt aus! Ich glaube, ich muss meinen Liebsten auch mal wieder um eine Massage bitten...!
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  18. Meine Liebe Sie sehen so bezaubernd aus. Ihre entspannte und hübsche Ausstrahlung ist umwerfend.
    Viele Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ari!
    Hast du noch Platz in deiner Badewanne für alle Mädl's die nach diesem Post sich auch in deiner Wanne entspannen möchten?
    Hab zur Zeit auch mit Verspannungen im Nacken zu kämpfen. Unser Wutzel hat jetzt schon 12 kg und er will noch sehr viel von Mama getragen werden. Da kannst du dir vorstellen wie meine Muskulatur verspannt ist.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  20. Wow, liebe Ari! Nun gibt es sie doch, die - fasst - nackigen Bilder von Dir :-) Tolle Idee - mit den Kerzen und Rosenblütenblättern. Sind Letztere aus Eurem eigenen Garten? Ich trockne ja auch Rosenblätter, doch aus dem neuen Garten war die Ausbeute leider noch nicht allzu groß.
    Allerdings bade ich nicht gern. Ich hab' nur als Kind gern in der Badewanne gelegen, aber auch nicht allzu lange. Bei mir ist es die Dusche, aber eine Massage oder auch Shiatsu meines Mannes könnte auch "ewig" dauern ;-) :-)

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...