Samstag, 12. August 2017

Meine Männer ♥, der Obelisk und die ungeschminkte Wahrheit


Mit meiner kleinen Familie zusammen zu sein, ist für mich das Schönste überhaupt. In unserem Urlaub verbringen wir viel Zeit miteinander. Das macht mich einfach glücklich. 



Das hier ist der Rheinsberger Obelisk, ein Heldendenkmal in Rheinsberg. Das Denkmal befindet sich im Park von Schloss Rheinsberg. Er ehrt den zweiten Sohn des Soldatenkönigs Friedrich Wilhelm I. und 28 Teilnehmer am Siebenjährigen Krieg. Falls es Euch interessiert, habe ich weiter unten noch einige Infos (Quelle Wikipedia) aufgeführt. 


Karobluse Bonita - Jeans H&M - Gürtel Vanzetti - Sneaker Jana

Und das hier ist die ungeschminkte Wahrheit. Fast zumindest. Ich verzichte in diesem Urlaub auf Wimperntusche, Kajal und außer meiner (ungetönten) Tagescreme kommt nichts auf die Haut. Nur der Lippenstift darf nicht fehlen. Und meine Nägel sind lackiert. Das war´s dann aber auch. Warum die Haut dennoch recht glatt aussieht hat einen einfachen Grund. Das Licht hier ist ganz milde und lässt die Haut sehr vorteilhaft wirken ;-).  Das finde ich doch ausgesprochen praktisch. Übrigens meinte mein Mann noch, dass ich bei meinen dunklen Wimpern überhaupt keine Wimperntusche brauche und auch ohne Kajal gut aussehe. Hach, solche Worte bauen doch immer wieder auf ;-).  Gut, ich gebe es zu, ich habe ihn vorher gefragt. Ähm, ich glaube "Fishing for Compliments" nennt man so etwas …

Vielleicht fällt es Euch auf. Als Fashionbloggerin ist mir hier doch ein echter Mode-Fauxpas passiert. Zu Pink (Karo-Bluse und Gürtel) trage ich Sneaker mit rotem Schnürsenkel. Farben, die sich eigentlich beißen. Soll ich Euch was sagen? Es stört nicht im Geringsten. Ich habe Urlaub und nur bewusst neben meinen Walking-Schuhen drei Paar Schuhe eingepackt.  Das sind  schon mehr als genug. Wenn ich jetzt noch etliche Schuhe mitnehme, damit sie farblich exakt zum Outfit passen, geht es mir persönlich zu weit. Auch meine mitgenommene Kleidung ist sehr überschaubar. Man muss auch mal fünfe gerade sein lassen. Ich sehe es auf jeden Fall recht entspannt.



Bluse Witt Weiden - kurze Jeans Takko - Gürtel Vanzetti -
Umhängetasche Vera Pelle - Sneaker Tamaris

Quelle Wikipedia:

Der Obelisk steht auf einem Hügel am Grienericksee gegenüber vom Schloss Rheinsberg. Heinrich von Preußen errichtete ihn Anfang der 1790er Jahre zu Ehren seines Bruders August Wilhelm von Preußen. Die Vorderfront trägt ein Reliefporträt des Prinzen und die Inschrift:

À L'ÉTERNELLE MÉMOIRE D'AUGUSTE WILHELM PRINCE DE PRUSSE, SECOND FILS DU ROI FRÉDÉRIC GUILLAUME
Aber nicht dem Prinzen allein ist das Monument errichtet, vielmehr den preußischen Helden des Siebenjährigen Krieges überhaupt, allen jenen, die, wie eine zweite Inschrift ausspricht, »durch ihre Tapferkeit und Einsicht verdient haben, dass man sich ihrer auf immer erinnere.« Jedem der Offiziere widmete Prinz Heinrich eine auf Französisch selbst verfasste Inschrift auf einer jeweils eigenen Gedenkplatte.

In den Wanderungen durch die Mark Brandenburg hat Theodor Fontane das Denkmal in Erinnerung gebracht. Dass es nach Ansicht von Prinz Heinrich eben diejenigen ehrt, die von Friedrich II. nicht gebührend gewürdigt wurden, hat Fontane als einen Akt der Opposition gegen den König gedeutet.

Kommentare:

  1. Hättest du das nicht gesagt, wäre mir im Traum nicht aufgefallen, ob die Schuhe nun perfekt zu irgendwas auch immer passt... aber vermutlich bin ich deshalb auch kein Modeblogger... lach.

    Schön, dass du dich entspannen kannst.
    Erholt euch gut
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mode-Fauxpas ist auch mit einem kleinen Augenzwinkern zu sehen. Wenn im Urlaub auch noch die Mode höchste Priorität hat, läuft meiner Meinung nach etwas schief. Alles ein wenig entspannter anzugehen, tut schon gut.
      LG
      Ari

      Löschen
  2. Ari du bist total süß.Deine Männer schauen gut aus.Kannst stolz sein!Familie ist das wichtigste überhaupt.Du schaust auch ohne Make up super aus!Deine natürliche Art mag ich total gern.Das mit den Schuhen wär mir überhaupt nicht aufgefallen:-)lach!Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das ist lieb von Dir. Ich freue mich über Deine warmherzigen Worte. Ja, Familie ist das Wichtigste im Leben. Da stimme ich Dir vollkommen zu.
      LG
      Ari

      Löschen
  3. Hallo Ari,
    vielen Dank, dass Du uns an Euren Ausflügen teilhaben lässt und uns auch geschiohtlich viele Informationen gibst.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war so ein schöner Urlaub. Es bringt mir einfach Freude, Euch davon einige Fotos zu zeigen. Und geschichtliche Infos dazu finde ich selber interessant. Daher kam mir die Idee, Euch die Hintergründe zum Denkmal mitzuteilen.
      LG
      Ari

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...